previous arrow
next arrow
Slider

Frühlingsklettern Brüggler K 5- – 6+

Freitag, 27. April

Leiter: Thomas von Rickenbach
Landeskarte 1:25000, 1133 Linthebene
Kletterführer Plaisir Ost
Programm: Fahrt mit PW bis zum Parkplatz Matt. Von dort zu Fuss, evtl.
noch etwas durch den Schnee, in ca. einer Stunde zum Einstieg der Kletterrouten.
Bei herrlicher Südlage und in schönem Kalk bieten sich dort
verschiedene Mehrseillängenrouten im Schwierigkeitsgrad von 4b bis 6b
an. Abstieg und Rückfahrt nach Schwyz.
Treffpunkt: 6.00 Uhr, Bahnhof SBB Seewen
Ausrüstung: komplette Kletterausrüstung mit Helm und Kletterfinken,
wenn vorhanden Keile und Friends, Bergschuhe, Seil nach Absprache.
Teilnehmerzahl: beschränkt auf 6 Personen
Durchführung: nur bei guter Witterung
Anmeldung/Auskunft: Thomas von Rickenbach, Tel. P: 079 582 75 74 /
Tel. G: 041 830 25 42


Kletterwoche Sardinien K V/VI+

Samstag, 28. April bis Sonntag 6. Mai

Leiter: Hans Gisler
Kurze Zustiege Klettergarten Schwierigkeit: 5b obl.
Bemerkungen: Kletterwoche im Frühjahr auf der Insel Sardinien
Programm: Samstagnachmittag, 28. April begeben wir uns auf die Reise
nach Livorno. Von dort bringt uns die Nachtfähre nach Sardinien, die am
Sonntagmorgen um acht Uhr im Golfo Aranci anlegt. Auf der Strecke nach
Ulassai werden wir schon mal den ersten Klettergarten ansteuern.
Die ganze Woche steht uns dann zur Verfügung, von Ulassai aus in den
umliegenden Klettergärten zu verweilen. Bewusst habe ich nicht das
bekannte Cala Gonone ausgewählt. Rund um Ulassai / Yerzu gibt es viele
Kalksteinfelsen, welche weniger abgeklettert, respektive abgegriffen sind.
Auch landschaftlich ist dieses Gebiet von einmaliger Schönheit, dolomiten-
ähnliche Felsen ragen steil aus dieser Hochebene (Tacchi).
Nach Wunsch ist auch Klettern von Mehrseillängen möglich.
Auch die Rückreise erfolgt mit der Nachfähre zurück nach Livorno It. Erholt
geht es am frühen Sonntagmorgen zurück in die Schweiz.
Treffpunkt: Sa., 28. April, 13.00 Uhr, Schwyz, Hauptplatz (Fahrt mit PW)
Ausrüstung: Kletterausrüstung mit Helm, Seil nach Absprache
Teilnehmerzahl: beschränkt auf 8 Personen
Kosten: ca. Fr. 800.–
Bemerkungen: ID oder Pass, Karten oder Euro Bargeld
Anmeldung/Auskunft: Tel. P: 079 698 43 41 möglichst bald, spätestens
Ende März.


Piz Borel S ZS

Sonntag, 29. April

Leiter: Röbi Betschart
Landeskarte 1:25‘000 Blatt 1232 Oberalppass
Höhenmeter: 1300 m Zeitbedarf im Aufstieg: 4 h,
ganze Tour ca. 6.5 h
Programm: ab Parkplatz Surpalits P. 1831 ins Val Maighels. Zuerst relativ
flach, später steiler auf den Grat zwischen Piz Ravetsch und Piz Borel. Skidepot.
Zu Fuss über den Grat auf den Gipfel. Abfahrt auf Aufstiegsroute.
Treffpunkt: 5.00 Uhr, Schwyz, Hauptplatz (Fahrt mit PW)
Ausrüstung: kompl. Skitourenausrüstung
Teilnehmerzahl: beschränkt auf 8 Personen
Durchführung: nur bei guten Verhältnissen
Anmeldung/ Auskunft: bis Fr., 27. April; 041 810 17 66 oder 077 407 16 01


Einfache Hochtourenwoche Piz Bernina 4048 m ZS

Montag bis Freitag, 9. bis 13. Juli

Leiter: Adrian Schuler, Dipl. Bergführer
Bemerkungen: Eine einfache Tourenwoche mit tollen Gipfeln, darunter
auch der Piz Bernina, mit 4048 m der einzige 4000er der Ostalpen. Meistens
bewegen wir uns auf sehr einsamen und äusserst abwechslungsreichen
Routen und können die Schönheit dieses einzigartigen Hochgebirges
geniessen. Als Abschluss wartet die eindrückliche Überschreitung des
«Silberschlosses» über drei einfache Gipfel hinüber zum Piz Palü.
Programm:
Tag 1: Coazhütte
Tag 2: Piz Glüschaint 3594 m
Tag 3: Piz Sella 3584 m – Dschimels 3501 m
Tag 4: Piz Bernina 4048 m
Tag 5: Piz Zupo 3996 m – Piz Bellavista 3922 m – Piz Palü 3900 m
Das detaillierte Programm zu Ausrüstung und Programm erhalten Sie
nach der Anmeldung.
Kosten: Fr. 1590.– inkl. Bergführerhonorare und Spesen.
Exkl. Übernachtungen, Verpflegung, Reise- und Bergbahnkosten.
Teilnehmerzahl: 4–6 Personen (2 Personen pro Bergführer/Aspirant)
Durchführung: bei guten Verhältnissen, wenn möglich Ersatztouren
Anmeldung/Auskunft: Adrian Schuler, Dipl. Bergführer IVBV; 6430
Schwyz; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



© Copyright - SAC Sektion Mythen - 6430 Schwyz